Eva Hage

Eva Hage, Chorleiterin, Sängerin und Gesangspädagogin, leitet das Stimmwerk Hamburg seit Sommer 2022.

 

Aufgewachsen in Halle/Westfalen, studierte sie Lehramt Musik für Gymnasien, Kirchenmusik, Chordirigieren (Wolfgang Schäfer) und Gesangspädagogik (Thomas Heyer) in Mannheim, Heidelberg und Frankfurt am Main. 2011 verlagerte sie ihren Lebensmittelpunkt nach Hamburg, wo sie seitdem mit unterschiedlichsten Ensembles zusammenarbeitete, von Kammerchören wie dem von ihr gegründeten Cuori-Ensemble über traditionsreiche Hamburger Konzertchöre bis hin zu Pop-/Jazzchorleitung oder die chorische Arbeit mit Menschen mit und ohne Demenz. Als Chordirigentin war sie unter anderem bei den Festpielen Mecklenburg-Vorpommern, in der Hamburger Laeiszhalle sowie im Großen Saal der Hamburger Elbphilharmonie zu erleben. Für den Sommer 2020 war ihr Debüt beim Schleswig-Holstein Musik Festival geplant.

Als Mezzosopran ist sie sowohl solistisch im Oratorienfach zu hören, als auch regelmäßiger Gast namhafter Ensembles. Ihre eigene chorische Arbeit profitiert von der Zusammenarbeit mit Dirigenten wie René Jacobs, Kurt Masur, Paavo Järvi, Frieder Bernius, Helmuth Rilling, Marcus Creed, Michael Alber und Florian Helgath. Konzertreisen führten sie außerhalb Europas nach Kanada, in die USA, nach Russland, Südkorea, Japan, Taiwan, China und Israel.

 

In ihrer vielfältigen Tätigkeit als Gesangspädagogin und Stimmbildnerin orientiert sie sich vorrangig an der Rabine-Methode und betreut diverse Chöre im Hamburger Raum. Seit dem Wintersemester 2020 hat sie einen Lehrauftrag für Chorleitung an der Hochschule für Musik Detmold inne.

2007 gewann sie den 2. Frankfurter Mendelssohn-Preis für Chorleitung, 2013 den Amarcord- Sonderpreis des Internationalen A-Cappella-Wettbewerbs Leipzig (Bolongaro-Sextett). Mit dem Cuori-Ensemble war sie 1. Preisträgerin des Deutschen Chorfestes 2016 in Stuttgart sowie 3. Preisträgerin und Stipendiatin des Deutschen Chorwettbewerbs 2018 in Freiburg.

 

Meisterkurse u.a. bei Robert Sund (Dirigieren), Rudolf Piernay, Ingeborg Danz (Gesang) sowie Susanne Eisch (Gesangspädagogik) ergänzen ihre Ausbildung. Über die musikalische Fortbildung hinaus beschäftigt sie sich intensiv mit persönlicher Weiterentwicklung, Innerer Arbeit und vielfältigen individuellen, gesellschaftlichen und globalen Fragestellungen, beispielsweise durch eine Jahresfortbildung in Gewaltfreier Kommunikation 2020 bei Gerlinde Fritsch.

 

evahage.de

 

Konzerte

Wasser I Erde I Feuer I Luft

mit Werken u. a. von Fanny Hensel, Ralph Vaughan Williams, Johannes Brahms, Eric Whitacre und Pieter Bezoidenhout

 

8. Oktober 2022, 19:30 Uhr 

Paul-Gerhardt-Kirche Altona

 

9. Oktober, 18 Uhr

St. Petri Altona

 

mehr

Mitsingen?

Wir freuen uns über chorerfahrene Sängerinnen und Sänger!

Nähere Infos findest du hier.